Leuchter_2_bs_original.jpg
HomeVitaAktuellFotosAudioRepertoireKontakt
Nach der Ausbildung zur Primarlehrerin begann Sandra Rohrbach mit dem Gesangsstudium bei Dennis Hall in Bern. Später wechselte sie an das Konservatorium in Fribourg in die Gesangsklasse von Antoinette Faës, wo sie 2007 das Lehrdiplom und 2010 das Konzertdiplom erhielt. 2007-2009 war sie Mitglied des Schweizerischen Opernstudios, welches sie mit einem Operndiplom abschloss. Wichtige Impulse erhielt sie auch in der Zusammenarbeit mit Stella Mendonça. Sandra Rohrbach gab Konzerte mit dem Gitarren-Vokal-Duo "SaM“. Sie erarbeitete mit dem Musicalensemble "The Cast“ verschiedene Shows, trat als Tante Dorothée in "Dr chly Vampir“ (Theater Biel-Solothurn), als Hodel in "Anatevka“ (Thuner Seespiele) und als Alice in "Linie 1“ (Art and Music Company) auf. Sandra Rohrbach sang die Giustina in Pergolesis "Il Flaminio“ (Schweizer Opernstudio), die Isabella in "Funny Bone, Ahoi!", die Urgande in Lullys "Amadis“ (Theater Biel-Solothurn), ein Vögeli in Norgards "Der göttliche Tivoli" (Stadttheater Bern), den Prinzen Orlofsky in "Die Fledermaus" (Operettenbühne Hombrechtikon) und die Barbara in "Der Klarinettenmacher" (Musikschule Burgdorf). Sie ist als Konzertsängerin in der ganzen Schweiz tätig, war Mitglied der Solisten der Cathédrale Fribourg und singt seit 2018 im Ensemble "Les Voc-à-Lises". Sandra Rohrbach unterrichtet an der Musikschule Burgdorf. Sie gibt Einzelunterricht Gesang und ist Vocal Coach bei verschiedenen Produktionen.
DSC00386be.jpg
derfotomacher.ch